Passives Dehnen

Buchbar für Einzelpersonen 

 

Die dynamische Dehnung an sich ist den meisten Menschen bekannt, vorrangig Sportlern. Vor dem Sport hilft es dabei, die Gelenke gut aufzuwärmen, um sich vor Verletzungen zu schützen. Nach dem Sport sorgt es für eine natürliche Entschleunigung und beugt Muskelverhärtungen vor.

 

Das statische Dehnen ist eine weitere Form, die maßgeblich dafür ist, um die Beweglichkeit bis ins fortschreitende Alter zu sichern, die Faszien (muskuläres Bindegewebe) elastisch zu halten und vor Verklebungen, die doch beträchtliche Schmerzen verursachen können, zu schützen.

 

Eine weitere Dehnungsmethode ist das sogenannte "passive Dehnen", das mit meiner Unterstützung durchgeführt wird. Hier werden einzelne Körperpartien sanft und gezielt aufgedehnt, wie zum Beispiel der Brustkorb, der Nacken, der Rückenbereich, etc. Diese Methode mobilisiert Ihren Körper und verhilft gleichzeitig, Verspannung zu lösen. Nach Durchführung der Dehnung werden Sie mehr Weite und vor allem mehr Beweglichkeit wahrnehmen.

 
Ihr Nutzen

  • Mobilisierung des Körpers
  • Beweglichkeit fördern
  • Verspannungen lösen
  • Verkürzungen ausgleichen
  • Entspannung  genießen